Magnetfeld-Therapie

Bereits vor 2000 Jahren haben chinesische Mediziner magnetische Steine zur Unterstützung von Heilprozessen eingesetzt. Heute werden unterschiedlich starke Magnetfelder elektromagnetisch erzeugt.

Die Magnetfeld-Therapie wenden wir bei Entzündungen und Schmerzen sowie als unterstützende Therapie bei der Wundheilung und Knochenheilung an. Sie eignet sich aber auch hervorragend, um den Hormonhaushalt zu aktivieren und das Immunsystem – vor allem bei Infekten wie Bronchitis – zu stärken.

Gute Erfahrungen machen wir auch immer wieder bei rheumatischen Beschwerden, Migräne, Regelschmerzen, Tinnitus oder Allergien.

Wenn Sie mehr über die Anwendungsgebiete der Magnetfeld-Therapie wissen möchten, vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin mit mir.